Lichtgitter-Mandalas

Was sind Lichtgitter-Mandalas?

Lichtgitter-Mandalas sind Resonanzmuster, die mathematisch - auf der Basis der Fibonacci-Sequenz - genau berechnet und nachvollziehbar sind. Die Fibonacci-Sequenz war schon in allen alten, hochentwickelten Kulturen bekannt. Sie ist z.B. in Tempelbauten, Kirchen und Pyramiden zu finden. Aber nicht nur hier, sondern auch in der Kunst, in der Musik und in allem, was lebt (Goldener Schnitt, Goldene Spirale).

Aus Wörtern, Begriffen, Daten etc. wird eine geometrische Zahlenmatrix erstellt. Jede Zahl erhält eine Farbe und so entstehen die Muster. Hinter den Lichtgitter-Mandalas steckt eine uralte tiefe Weisheit und Wissenschaft, die uns darin unterstützen kann, Geist, Seele und Körper auf einfache und doch so effektive Weise zu harmonisieren.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Lichtgitter-Mandalas können Heilungsprozesse unterstützen, negative Strahleneinflüsse, Schlafplätze, Wasseraderkreuzungen, Erdverwerfungen etc. kompensieren und in allen Bereichen ein harmonisches Umfeld schaffen.

Die Lichtgitter-Mandalas wurden von Ursula Irrgang begründet. Die entsprechenden Seminare bei ihr befähigen mich, diese Arbeit nicht nur in künstlerischer Manier weiterzuentwickeln.

Lichtgitter-Mandalas lassen sich sowohl auf Porzellan und Glas, wie auch auf Leinwand und anderen Bildträgern realisieren.

Kursprogramm und Kurskosten

Für Daten, Kosten und alle weiteren Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie an oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Harmonie mit Farben Lernen Sie die Welt der Lichtgitter-Mandalas kennen.
Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich anmelden? Kontaktieren Sie mich.
Lichtgitter-Mandala Matrix

Lichtgitter-Mandalalinks: Matrix zu Bild unten
unten: Begriff "Willkommen" ausgepunktet

Vase Drache